Studie Sanierung Schulanlage Herti, Zug

Studie Sanierung Schulanlage Herti

Die Erweiterung der Schulanlage Herti stellt eine einmalige städtebauliche Chance dar. Das Schulareal ent­wickelt sich an einer scheinbar peripheren Lage und in unmittelbarer Nachbarschaft zur Lorze. Der Bereich Tagesstätte wird über den Umbau und die Sanierung des bestehenden Gebäudes umgesetzt. In der ersten Etappe wird ein Neubau erstellt, in welchem Schul- und Gruppenräume sowie auch eine Turnhalle Platz fin­den.

 

Fachbereiche

Dienstleistungen

Spezialitäten

Blitzschutz
Bauen unter laufendem Betrieb
PV-Anlagen

Realisation

2022 bis 2026

Bauherrschaft

Stadt Zug

Architekt

Burkard Meyer Architekten BSA, Baden

Infomaterial