Media

Gemeinsam gegen Lichtverschmutzung

Gemeinsam gegen Lichtverschmutzung

In der Sendung «Quotidiano» des Tessiner Fernsehsenders RSI stellt sich Rolf Rolli, Geschäftsführer von SCHERLER Lugano, wichtigen Fragen zum Thema Lichtverschmutzung. Dabei zeigt er Möglichkeiten auf, wie jeder Einzelne dazu beitragen kann, dass die Nacht in der Schweiz wieder dunkler wird.

Im Beitrag spricht Rolf Rolli darüber, welche Vorteile der Einsatz von LED bei der Strassenbeleuchtung bringt und wie sich Energie sparen lässt. An konkreten Beispielen macht er deutlich, welche Leuchten es zu ersetzen gilt und wie Farbe und Ausrichtung des Lichts die Umwelt beeinflussen.
Dass von den unterschiedlichen Massnahmen sowohl Mensch als auch Tier profitieren, geht deutlich aus dem Beitrag hervor. Zu Wort kommen ein Mediziner und eine Fachperson des Unternehmens «Dark-Sky Switzerland», welches sich für umweltschonende Beleuchtung einsetzt.

Auszug aus dem Beitrag vom 11. Januar 2019 auf RSI