Projekte

Richtfest Mehrzweckhalle Verkehrshaus

Neue Mehrzweckhalle im RohbauNeue Mehrzweckhalle im Rohbau
Mehrzweckhalle von innenMehrzweckhalle von innen
v.l.n.r. Ueli Käppeli, Valérie Bissegger, Manoucher Ehsanv.l.n.r. Ueli Käppeli, Valérie Bissegger, Manoucher Ehsan
Sicht in die Ausstellungshalle aus dem 1. StockSicht in die Ausstellungshalle aus dem 1. Stock
Rohbau im ObergeschossRohbau im Obergeschoss
Rohbau im 1. StockRohbau im 1. Stock
Spannseile dienen der Stabilität des BausSpannseile dienen der Stabilität des Baus

Am 6. April 2022 fand das Richtfest für die neu erstellte Mehrzweckhalle im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern statt. Über 200 Gäste aus beteiligten Handwerks- und Planungsbetrieben waren eingeladen und wurden versorgt mit Speis und Trank.

Ein spezieller Dank ging an die beiden anwesenden Architekten Philippe Volpe und Christian Maggioni von Gigon Guyer Architekten und an den Bauleiter Raphael Petermann sowie den Kostenplaner Jürg Melchior und den zwischenzeitlich pensionierten Marc Schürmann vom Büro für Bauökonomie Luzern. Eine besondere Erwähnung wurde auch dem Polier Stefan Büeler von Anliker AG für seine geleistete Arbeit zuteil.

 

Der Rohbau steht und vermittelt einen ersten Eindruck über die Grösse der geplanten Ausstellungshalle im Erdgeschoss. Die Dimensionen dieses Baus sind beachtlich. Der Architekt des Verkehrshauses, Michael Kretz verdeutlichte dies anhand von ein paar Zahlen

 

•    Es wurden rund 19'000 m3 Beton verarbeitet

•    Seit Baubeginn gingen bei Michael Kretz über 8'000 E-Mails zum Projekt durch den Post-Ein- und Ausgang

•    Es wurden gut 33 km Kabelschutzrohre verlegt, was in etwa der Strecke von Luzern nach Zug entspricht

 

Die SCHERLER AG arbeitet weiter mit voller Kraft und grossem Engagement an diesem spannenden Bauprojekt. Die offizielle Eröffnungsfeier ist im April 2023 geplant und wird dann garantiert für grosses Aufsehen in und um Luzern sorgen.

 

SCHERLER – smart swiss engineering