Projekte

Renovation Parkhotel Margna in Sils im Engadin

Renovation Parkhotel Margna in Sils im Engadin

Das Vier-Sterne-Superior-Hotel Margna hat entschieden, die Schliessung aufgrund der Corona-Krise für Sanierungs- und Umbauarbeiten zu nutzen. Die geplanten Arbeiten werden in zwei Etappen ausgeführt. Ziel ist eine «sanfte» Renovation, bei welchem der romantische Charme des über 110-jährigen Traditionshotels erhalten bleibt.

In der ersten Etappe wird das Haus «Sarita» und deren Apartments zu einem Personalhaus umfunktioniert. Zudem wird die bestehende Tiefgarage durch einen Annexbau erweitert.

Beim Herrenhaus (Haupthaus) des Hoteltraktes wird das gesamte Untergeschoss umgebaut, wobei eine Weinbar mit einer Smokers-Lounge entsteht. Ausserdem wird eine WC-Anlage sowie ein Kinderkino in den vorhandenen Räumen realisiert.

In einer zweiten Etappe wird das Treppenhaus des Herrenhauses abgebrochen und danach mit einer neuen Liftanlage komplett neu aufgebaut. Im Mitteltrakt und im Dachgeschoss werden Personalzimmer zu erstklassigen und komfortablen Suiten umgebaut. Der Dachstuhl wird grossflächig restauriert und um eine zusätzliche Etage aufgestockt.

Der Auftrag von SCHERLER AG beinhaltet das Elektro-Engineering für Stark- und Schwachstromanlagen sowie die Fachbauleitung vor Ort.

Es freut uns, wenn im Dezember 2020 das Hotel seine Tore im neuen Glanz wiedereröffnen kann und wir einen bedeutenden Teil zur Modernisierung dieses wunderschönen, traditionellen Hauses beigetragen haben.