Projekte

Neukonzeption Zahnradbahn Pilatus-Bahnen

Zahnradbahn Pilatusbahen AG

In den bevorstehenden Wintermonaten zwischen 2020 und 2023 sind verschiedene Bauarbeiten an der Zahnradbahn, die von Alpnachstad auf den Pilatus führt, geplant.

Nebst einem Lift bei der Bergstation Pilatus Kulm für den barrierefreien Zugang zur Panoramagalerie, entsteht in Alpnachstad ein zweites Perron. In erster Linie sollen aber die zehn 80-jährigen Triebwagen durch acht neue Gütertriebwagen ersetzt werden. Dies ermöglicht Fahrten in Doppeltraktion und somit auch eine Anpassung des Fahrplanes auf einen Halbstundentakt von aktuell 50 Minuten. Für mehr Sicherheit wird gleichzeitig ein neues Fahrdienstleiter-Assistenzsystem eingeführt.

SCHERLER wird das Elektroengineering in verschiedenen Bereichen ausführen, um mit dem Bauprojekt den Komfort und die Sicherheit der Gäste zu erhöhen.

Wir sind stolz darauf, an diesem Wahrzeichen der Zentralschweiz aktiv mitarbeiten zu dürfen!

Artikel LZ vom 28.04.2020